von Prof. Stefan Müller-Teusler, Geschäftsführer Paritätischer Wohlfahrtsverband Niedersachsen e. V., Kreisverband Uelzen

logoausbildUE

Der personelle Notstand in der Pflege ist keine neue Erkenntnis, aber das Warten auf die Politik bringt auch keine Lösung. 2016 haben sich verschiedene Unternehmen in der Pflege (ambulant, teilstationär und stationär) zusammengeschlossen, um gemeinsam Menschen vom Balkan als Auszubildende für die Pflege anzuwerben. Der Balkan wurde aus zwei Gründen gewählt:

  • Zum einen sind dort viele Menschen, die während des Bürgerkrieges in deutschsprachigen Ländern zur Schule gegangen sind, damit ist der Spracherwerb kein großes Problem.
  • Zum anderen gibt es nach wie vor leider eine hohe Arbeitslosigkeit mit wenig sozialer Absicherung, so dass die persönlichen Perspektiven im Einzelfall leider sehr unsicher sein können.

Corona Schutzschild für Deutschland 

Alle Infos vom Bundesministerium für Finanzen

Corona - Hilfen für Familien

Alle aktuellen Fragestellungen, Regelungen und Geldleistungen werden im Familieportal beantwortet, z.B. zur Rückerstattung von Elternbeiträgen bei Kitaschließungen.

www.familienportal.de

Lohnersatz wegen Schul- und Kitaschließung

Wer wegen Schul- oder Kitaschließung die eigenen Kinder betreuen muss und nicht zur Arbeit kann, soll gegen übermäßige Einkommenseinbußen abgesichert werden. Dafür wird das Infektionsschutzgesetz angepasst. Eltern erhalten demnach eine Entschädigung von 67 Prozent des monatlichen Nettoeinkommens (maximal 2.016 Euro) für bis zu sechs Wochen. Die Auszahlung übernimmt der Arbeitgeber, der bei der zuständigen Landesbehörde einen Erstattungsantrag stellen kann.

Alle Maßnahmen der Bundesregierung auf einen Blick

Aufgrund der Serverüberlastung ist die NBank auch am samstags von 09:00 bis 15:00 Uhr unter 0511 30031-333 erreichbar. Dies gilt zunächst für die nächsten drei Wochenenden (bis einschließlich 04. April 2020).

www.nbank.de/Service/News/Coronavirus-Informationen.jsp

Niedersachsen-Soforthilfe Corona für Kleinunternehmen und Soloselbstständige

Zuschuss des Landes für Soloselbstständige und Kleinunternehmen, mit bis zu 49 Beschäftigten. Es wird ein Liquiditätszuschuss gestaffelt nach der Anzahl der Betriebsangehörigen bis zu 20.000 Euro zur Verfügung gestellt.

Niedersachsen-Liquiditätskredit für kleine und mittlere Unternehmen

Kredit zur Liquiditätshilfe, der im ersten Schritt kleinen und mittleren Unternehmen einen Kreditbetrag bis 50.000 Euro zur Verfügung stellen kann. Ziel ist es, kleine und mittlere Unternehmen, die ein tragfähiges Geschäftsmodell haben und Perspektiven aufweisen, jedoch z. B. auf Grund von temporären Umsatzrückgängen im Zuge der Corona-Krise einen erhöhten Liquiditätsbedarf aufweisen, zu unterstützen.

***Die Antragstellung muss über das Kundenportal der NBank erfolgen! Neueste Informationen immer im Sondernewsletter der NBank***

zum Kundenportal

Die Gesundheit der Teilnehmenden und unserer Mitarbeiterinnen hat oberste Priorität. Zuständig für die Einschätzung einer Gefährdungslage sind die Gesundheitsbehörden. Dort liegt die Entscheidungsbefugnis in Bezug auf etwaige gesundheitsbehördliche Maßnahmen.

Wir haben alle Gruppenveranstaltungen einschließlich der Kinderferienbetreungen abgesagt. Unsere Büros bleiben telefonisch und per E-Mail erreichbar. Über Ersatz-Termine informieren wir. 

Die für den 21. April in Hittfeld geplante Mitgliederversammlung des Unternehmensnetzwerks Frau & Wirtschaft  wird verschoben!

In dieser Reihe haben wir Angebote der Koordinierungsstellen Frau & Wirtschaft Lüneburg.Uelzen und Landkreis Harburg zusammengestellt, die sich an beschäftigte Frauen richten. Die Teilnahme an den Workshops und Seminaren ist kostenlos, eine Anmeldung ist zur besseren Planung jedoch erforderlich.

 starkiberuf2020

pdfFlyer "Stark im Beruf 2020"